Ernährung

Unser Körper und unser Gehirn benötigen Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. So wie jede Zelle unseres Körpers benötigen auch Gehirnzellen Mineralstoffe. Der homöopathische Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler...

Gedächtnistraining

Nur ein geübter Geist kann erkennen, was wichtig ist flexibel reagieren oder konzentriert bei einer Sache bleiben. Deshalb ist Gedächtnistraining, auch Denksport oder Gehirnjoging genannt, so...

Gehirn

Das Gehirn, ein Wunderwerk der Natur, ist das Organ des Menschen, das uns am meisten beeindruckt. Geschützt in der Schädelhöhle und umhüllt von der Hirnhaut macht es nur etwa 2 % des gesamten...

Känguru-Lesetechnik

Kängurus springen sehr weit. Wer einen Text weit überblickt, kann schnell lesen und leicht lernen. In der Regel machen Känguru-Leser drei Sprünge durch einen Text. Lesesprünge sind gleichzusetzen...

Kompetenz

Kompetenz ist mehr als Wissen. Kompetenzen entwickeln sich in der Handlung. Sie basieren auf Wissen, Fertigkeiten, Fähigkeiten und Qualifikationen. Den Kern von Kompetenzen bilden Regeln, Werte und...

Konzentration

Konzentrieren » Lernen » Merken Konzentration ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für alle Denkleistungen, die ein Ziel verfolgen, sowohl für Dinge, die nur kurzfristig gespeichert, als auch für...

Kreativität

Kreative Gedanken fallen im wahrsten Sinne des Wortes vom Himmel: Sie fallen uns einfach ein, wenn wir sie am wenigsten erwarten. Mitten in einem Gespräch, nachdem ein Reizwort gefallen ist, macht...

Lerngemeinschaften

Lerngruppen unterstützen viele Lernprozesse und steigern den Lernerfolg. Da alle Gruppenmitglieder dasselbe Ziel verfolgen, motivieren sie sich gegenseitig zum Lernen. Durch das gemeinsame Lösen von...

Lerngymnastik

Öffnen Sie regelmäßig ein Fenster und stellen Sie sich davor. Frische Luft versorgt das Gehirn mit Sauerstoff. Bewegungsübungen bringen den Sauerstoff noch schneller in das Gehirn und man kann sich...

Lernpausen

Das Gedächtnis braucht - wie der gesamte Körper - regelmäßige Pausen: Lernen → Pause → Lernen  → Pause → Lernen  → Pause → Lernen  → Belohnung Lern- und Übungseinheiten sind so zu gestalten, dass nach...

Lernschlüssel

Schlüsselwörter verankern Informationen. Sie helfen, sich Zahlen, Namen, Informationen und Lerninhalte besser zu merken. “Phantasie ist alles.” wusste auch Albert Einstein schon. Denn  Phantasie ist...

Lerntagplan

Gute Lernplanung, also in Intervallen zu lernen, wirkt sich positiv auf das Behalten aus. Sobald Ihre Gedanken abschweifen, Sie gähnen oder seufzen, Appetit bekommen und ein Bewegungsbedürfnis...

Lernumgebung

Die Lernumgebung wirkt sich positiv oder negativ auf die Konzentration aus. Bei einem festen Arbeitsplatz lässt sich die Aufmerksamkeit bündeln und auf die Lerninhalte lenken. Nachstehend einige...

Merkfähigkeit

Manchmal sucht man verzweifelt in seinem Gedächtnis und trotzdem bleibt der Name unseres Gegenübers verschütt. Der Weg zu einem guten Gedächtnis wird leicht, wenn Sie in Bildern denken. Bei vielen...

Motivation als Lernmotor

Man unterscheidet zwei Arten positiver Motivation, die als Lernmotor wirken können: intrinsische (durch eigenen Willen): Das Bedürfnis, sich selbst mit der „Sache“ zu befassen und der Wille...

Schlaf

Jeder Mensch braucht Nahrung, Flüssigkeit und Schlaf. Fehlt dem Körper Schlaf, holt er ihn sich. Man schläft buchstäblich im Stehen ein, weil man sich einfach nicht mehr wach halten kann. Wie viel...

Wiederholungen

Inhalte, die überraschen oder in Staunen versetzen, wecken besonders leicht Interesse und verankern sich wie von selbst im Gedächtnis.  Andere Lerninhalte, müssen sich einen Platz im Gehirn suchen. Regelmäßige...

Wortkartei

Bei einem täglichen Training von 15 bis 20 Minuten mit der Wortkartei wachsen die Rechtschreibkenntnisse kontinuierlich. Benötigtes Material für die Arbeit mit der Wortkartei: ein Karteikasten für...

TOP